AUKTIONEN
Anzeige
«Der Schrei» kommt unter den Hammer

Dienstag, 24. April 2012 / 12:55 Uhr
aktualisiert: 19:35 Uhr

Berlin - Edvard Munchs Bild «Der Schrei» gilt als expressionistisches Meisterwerk. Vier Versionen hat der norwegische Maler geschaffen, eines der Bilder wird am 2. Mai in New York bei Sotheby's versteigert.

«Der Schrei» von Edvard Munch wird in New York versteigert.

Die Figur auf einer Brücke mit aufgerissenen Augen und weit geöffnetem Mund, die sich die Ohren zuhält, ist weltbekannt. Zwei Versionen entstanden 1893, das dritte Bild malte der Künstler 1895. Es wird in New York versteigert.

Die vierte Variante stellte Edvard Munch (1863-1944) wahrscheinlich im Jahr 1910 mit Temperafarben und Öl fertig. Es gehört zu den Prunkstücken im Munch-Museum in Oslo.

(alb/sda)


Artikel-Empfehlungen:

Munchs «Schrei» für 119,9 Mio. Dollar versteigert3.Mai 07:21 Uhr
Munchs «Schrei» für 119,9 Mio. Dollar versteigert
28.Apr 21:13 Uhr
Sotheby's hofft auf 30 Millionen Dollar
12.Apr 17:49 Uhr
Munchs vierter «Schrei» kurz öffentlich zu sehen


Shopping:
Edvard Munch
Produkte rund um den Künstler